PC Latein (Participium Coniunctum) 100% kostenlos erklärt!

Autor: Language Knowledge · Zuletzt aktualisiert: 6. Oktober 2022

Was ist der PC Latein?

Der PC Latein (Participium Coniunctum) ist eine satzwertige Konstruktion Latein. Das PC ist ein Nebensatz, bei welchem das Verb ein Partizip Latein ist und das Subjekt ein beliebiger Gegenstand des übergeordneten Hauptsatzes ist. Damit beschreibt das PC einen Gegenstand des Hauptsatzes und ist daher immer ein Attribut des Satzes.

Ein Beispiel hierfür ist folgendes:

Servi, a domina missi, filio cibos tradunt. – Die, von der Herrin geschickten, Sklaven übergeben dem Sohn Speisen.

Wie sieht der PC Aufbau aus?

Der PC Latein Aufbau sieht folgendermaßen aus:

Normaler Satz + Partizip Latein (welches in KNG Kongruenz zum Bezugswort steht)

Wichtig: Das Partizip kann in allen drei Varianten stehen: PPA Latein, PPP Latein oder PFA Latein.

Lerne jetzt noch schneller und besser Latein mit unseren Latein Kursen!

✓ individuelle für jedes Lernjahr ausgelegt ✓ in Lektionen das gesamte Wissen erklärt ✓ unveröffentlichte Tipps und Tricks zum Übersetzen ✓ VIP Forum ✓ Tipps und geheime Techniken zum schnellen Vokabeln lernen ✓

PC Latein übersetzen: Welche Möglichkeiten gibt es? – Zeitverhältnisse

Wie Du den Participium Coniunctum übersetzen kannst, hängt vor allem davon ab, mit welchem Partizip bzw. wie der PC aufgebaut ist. Im Folgenden siehst Du die Übersetzungsmöglichkeiten für die einzelnen Zeitverhältnisse:

PC gebildet mit Partizip Perfekt Aktiv (PPA)

Gleichzeitigkeit (+aktiv)

In diesem Fall wird der PC Gleichzeitig zum Hauptsatz und in der Aktivzeit übersetzt.

Ein Beispiel hierfür ist folgendes:

Romani pugnantes, familiam cogitant. – Während die Römer kämpfen, denken sie an die Familie.

PC gebildet mit Partizip Perfekt Passiv (PPP)

Vorzeitigkeit (+passiv)

In diesem Fall wird der PC Vorzeitig zum Hauptsatz und in der Passivzeit übersetzt.

Ein Beispiel hierfür ist folgendes:

Romani a Sabinis victi, in urbem venerunt. – Die Römerdie von den Sabinern besiegt worden waren, kamen in die Stadt.

PC gebildet mit Partizip Futur Aktiv (PFA)

Nachzeitigkeit (+aktiv)

In diesem Fall wird der PC Nachzeitig zum Hauptsatz und in der Aktivzeit übersetzt.

Ein Beispiel hierfür ist folgendes:

Romani pugnaturi, familiam cogitant. – Als die Römer kämpfen wollten, dachten sie an ihre Familie.

PC Übersetzungsmöglichkeiten

Neben den Zeitverhältnissen gibt es auch noch einige verschiedene Übersetzungsmöglichkeiten. Diese siehst du im Folgenden:

Der Beispielsatz hierfür lautet:

Romani a Sabinis victi, in urbem venerunt.

Hier befindet sich das Partizip im PPP.

Relativsatz

Die Römer, die von den Sabinern besiegt worden waren, kamen in die Stadt.

Temporalsatz

Nachdem die Römer von den Sabinern besiegt worden waren, kamen sie in die Stadt.

Kausalsatz

Weil die Römer von den Sabinern besiegt worden waren, kamen sie in die Stadt.

Konzessivsatz

Obwohl die Römer von den Sabinern besiegt worden waren, kamen sie in die Stadt.

Hauptsatz

Die Römer sind von den Sabinern besiegt worden und kamen in die Stadt

wörtliche Übersetzung

Die von den Sabinern besiegten Römern kamen in die Stadt.

Language Knowledge Profil Picture

Language Knowledge:

  • Co-Founder of Latinum.TOP
  • Sprachexperte ✓
  • Latinum ✓
5/5 - (1 vote)